EIN ANDERER BLICK

Dokumentarfilme über Menschen und ihre Welt

2. Tausende demonstrieren gegen Braunkoh

Unser Film in der Festivalauswahl:

Absage der Filmfestivals in Prag und Guatemala

Leider müssen die Filmvorführungen des Dokumentarfilms DIE ROTE LINIE - WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST von Karin de Miguel Wessendorf auf den Filmfestivals in Prag und Guatemala abgesagt werden. Dort sollte der Film in den kommenden Wochen auf dem One World Filmfestival in Prag und dem Human Rights Film Festival in Guatemala gezeigt werden. Beide Festivals wurden aufgrund der aktuellen Lage abgesagt.


Der Film ist bei mehreren Anbiertern im Stream verfügbar: Maxdome, Itunes, Amazon, Microsoft, Videoload.

Mehr Infos zum Film gibt es hier.

Umzug:

THURNFILM ist umgezogen

Seit dem 1. Februar sind wir unter folgender Adresse zu finden:

ThurnFilm GmbH
Neven-DuMont-Straße 14
50667 Köln

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: +49 221 25 89 01 90

Demonstration gegen Lithiumabbau.JPG

TV-Erstausstrahlung:

Die TV-Premiere von Lithium-Abbau in Portugal - Ein Dorf auf den Barrikaden von Anónio Cascais ist am 12. Februar 2020 um 19.40 Uhr auf ARTE.

"Ein kleines Dorf in der portugiesischen Region "Trás-os-Montes" ("Hinter den Bergen") kämpft gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner: die Lithium-Lobby. In der Region werden die größten Vorkommen des begehrten Rohstoffs vermutet. Goldgräberstimmung kommt auf. Doch die Bewohner der Region befürchten die Zerstörung ihrer Heimat."

Mehr Infos zum Film gibt es hier.

Unsere Filme in der Festivalauswahl:

Vier unserer Filme auf der Ökofilmtour 2020

Wir freuen uns, dass gleich vier unserer Filme auf der Ökofilmtour 2020 zu sehen sind.

 

Kann das Elektroauto die Umwelt retten? von Florian Schneider und Valentin Thurn läuft am 22.1. und 23.1. in Eberswalde sowie am 6.2. im Krugpark Brandenburg. Für weitere Infos hier klicken.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Autor und Regisseur des Films Florian Schneider und weiteren Experten aus dem Bereich der Elektromobilität und der Energiewende.

Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst von Karin de Miguel Wessendorf ist am 22.1. und 23.1. in Eberswalde zu sehen.

Im Anschluss an den Film findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin des Films Karin de Miguel Wessendorf und mit Akteuren von „Ende Gelände“ aus Brandenburg statt.

Wie schaffen wir die Agrarwende? von Tatjana Mischke und Caroline Nokel ist am 21.1. in Eberswalde und am 5.4. in Oderaue im Theater am Rand zu sehen.

Für Hier und Dort von Bettina Renner werden die Termine noch bekannt gegeben.

Weitere Infos gibt es hier.

Prekariat richtig.JPG

TV Premiere:

Abschied von der Mittelschicht - Die prekäre Gesellschaft

Die Erstausstrahlung von ABSCHIED VON DER MITTELSCHICHT - DIE PREKÄRE GESELLSCHAFT (90 Minuten) auf ARTE ist am 4. Februar 2020 um 20.15 Uhr.

Der ARTE-Themenabend von Valentin Thurn und Karin De Miguel Wessendorf beschäftigt sich mit dem Prekariat - einer neuen Klasse, die sich aber nicht als solche sieht. Für ihren Film zeigen die den Alltag von sechs Protagonisten aus Frankreich, Spanien, Deutschland, Finnland und Schweden.

Mehr Infos zum Film gibt es hier.

  • w-facebook
  • White Google Places Icon