Die rote Linie auf dem dokKa Filmfestival

Wir freuen uns sehr, dass der Kinodokumentarfilm DIE ROTE LINIE – WIDERSTAND IM HAMBACHER FORST von Karin de Miguel Wessendorf auf dem dokKA Filmfestival Karlsruhe laufen wird.

Die 7. Ausgabe des dokKa-Festivals wird vom 30.9 bis 7.10 als Online-Ausgabe stattfinden. Filme, Live-Events, Diskussionen als Stream und Blogs werden auf der Webseite zur Verfügung stehen.

Tickets für das Onlline-Festival sowie weitere Infos gibt es hier.

DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen. Eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte unabdingbar mit den global relevanten Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung verknüpft.

Mehr Infos zum Film gibt es hier.